Polizeirevier Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 269/2020 Magdeburg, den 6. Mai 2020

Antworten
Benutzeravatar
Master
Administrator
Beiträge: 311
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 03:47

Polizeirevier Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 269/2020 Magdeburg, den 6. Mai 2020

Beitrag von Master »

Gefährliche Körperverletzung – Geschädigte und Zeugen gesucht

Am 03.05.2020, gegen 18:25 Uhr, kam es in der Beimssiedlung zu einem Körperverletzungsdelikt, wobei eine unbekannte Frau geschädigt wurde.



Nach ersten Erkenntnissen befand sich eine unbekannte Frau mit einem Kinderwagen in der Hötensleber Straße. Hier kam es zwischen der Frau und zwei Männern zu einer verbalen Auseinandersetzung. In der weiteren Folge soll einer der Männer die unbekannte Frau beleidigt, geschlagen und getreten haben. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Beamten hatte sich die Frau in Richtung Walbecker Straße entfernt. Die beiden Männer flüchteten in Richtung Westfriedhof.

Die drei Personen wurden wie folgt beschrieben:



unbekannte Geschädigte

lange, braune Haare

bekleidet mit grauem Cardigan

augenscheinlich deutscher Herkunft

führte einen Kinderwagen mit

handelnder Täter

ca. 25-30 Jahre alt

ca. 180 cm groß

kurze, schwarze Haare

augenscheinlich arabischer Herkunft

bekleidet mit Trainingsanzug und schwarzer Brille

Begleitperson des Täters:

schwarze Haare, schwarzer Bart

augenscheinlich indischer Herkunft

dunkle Schuhe



Die Polizei sucht die geschädigte Frau sowie Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat geben können. Hinweisgeber werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.





Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de



Antworten

Zurück zu „Magdeburg“